Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

1st and 2nd party auditor IATF 16949:2016

Souverän und wirksam auditieren auf Basis der IATF 16949:2016

1111306

Der internationale Standard für QM-Systeme in der Automobilindustrie ist die IATF 16949:2016. Sie beinhaltet die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und definiert branchenspezifische Zusatzanforderungen für die Serien- und Ersatzteilproduktion in der Automobilindustrie. Ziel ist die stetige Weiterentwicklung der Produkte und Prozesse. In nur zwei Tagen erhalten Sie Fachwissen zum Regelwerk der IATF 16949:2016 mit den aktuell gültigen Zertifizierungsregeln sowie den SIs (Sanctioned Interpretations). Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen sowie Kenntnisse zur Analyse kundenorientierter Prozesse, die prozessorientierte Auditplanung und Beispiele für die Bewertung von Auditergebnissen. Das Seminar befähigt Sie, die Anforderungen der IATF 16949:2016 zielgerichtet umzusetzen und die Wirksamkeit der Qualitätsmanagementmaßnahmen zu beurteilen. Diese praxisorientierte Schulung, die von erfahrenen IATF-Zertifizierungsauditoren durchgeführt wird, liefert durch Fallbeispiele und Workshops einen wichtigen Know-How-Transfer. Das Seminar beinhaltet eine Abschlussprüfung und qualifiziert ggf. zur Durchführung von internen Audits (1st party) und Lieferantenaudits (2nd party) nach IATF 16949:2016.

INHALTE

  • Einführung in die IATF 16949:2016
  • Der prozessorientierte Ansatz der Automobilindustrie
  • Analyse kundenorientierter Prozesse
  • Prozessorientierte Auditplanung
  • Zusatzforderungen der IATF 16949:2016 zur DIN EN ISO 9001:2015
  • Bewertung eines Qualitätsmanagementsystems gemäß IATF 16949:2016
  • Zertifizierung nach IATF 16949:2016
  • Praxisnahe Gruppenarbeiten zu ausgewählten Themen
  • Abschlussprüfung

 

TEILNEHMERINNENKREIS

  • Führungskräfte, Abteilungs- und Projektleiter
  • Qualitätsleiter, Qualitätsmanagement-Beauftragte, QM-Auditoren
  • Zukünftige 1st/2nd party-Auditoren für IATF 16949:2016

 

VORAUSSETZUNG

  • Gute Kenntnisse der DIN EN ISO 9001:2015 werden empfohlen.

 

Hinweis

  • Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „1st and 2nd party-Auditor IATF 16949:2016“, das in Zusammenhang mit einer anerkannten Qualitätsmanagement-Systemauditorenqualifikation (DIN EN ISO 9001 auf Basis der DIN EN ISO 19011) für die Tätigkeit als 1st bzw. 2nd party-Auditor anerkannt ist.
  • Hierzu erfolgt folgende Bemerkung auf dem Zertifikat: „Hinweis: Das Zertifikat ist nur gültig in Verbindung mit einer anerkannten Qualitätsmanagement-Systemauditorenqualifikation für die DIN EN ISO 9001 auf Basis der DIN EN ISO 19011 (z. B. EOQ oder DAkkS).“
  • Das Kompetenzzertifikat hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Inhaber eines Zertifikates „1st and 2nd party-Auditor IATF 16949:2016“, können mit der rechtzeitigen Teilnahme (vor Ablauf des Gültigkeitsdatums) an dem Seminar Update IATF (Produktnr. 1111309) eine Verlängerung der Gültigkeit erreichen.
  • Das Seminar ist als Fortbildung zur Rezertifizierung der (DAkkS-)Qualifikationen QM-Beauftragter, Qualitätsmanager und AQM-Auditor® – TÜV / Lead-Auditor anerkannt.
  • Sie erhalten die IATF 16949:2016 als Buch.

 

IHR NUTZEN

  • Sie überzeugen durch Ihre Kenntnisse der IATF 16949:2016.
  • Sie lernen die IATF 16949:2016-Anforderungen zu interpretieren und erfolgreich umzusetzen.
  • Sie weisen Ihre Kompetenz zur Auditierung von QM-Systemen nach IATF 16949:2016 nach.

 

DAUER

2 Tage

 

TRAINER

Erfahrene 3rd party-Auditoren für IATF 16949:2016

 

ABSCHLUSS

Zertifikat (siehe Hinweis) sowie eine Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie

Preis EXKL. UST

1,676.00 CHF

 

TERMINE

12.10.2021 - 13.10.2021, Online
19.10.2021 - 20.10.2021, Online
01.12.2021 - 02.12.2021, Online


Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für firmeninterne Trainings

ZUR ANMELDUNG

Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung hier.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Weltweit

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa