Methoden der Risikobeurteilung

Risikoanalysen – 44.01.DE

Risikoanalysen – 44.01.DE

NIVEAU

2

ANFORDERUNGEN

Kenntnisse über die Interpretation thermischer Daten und Beurteilung arbeitshygienischer Risiken werden vorausgesetzt.

ZIELGRUPPE

Chemische und pharmazeutische Industrie
Mitarbeitende der Prozessindustrie, speziell chemische und pharmazeutische Industrie, Chemiker und Ingenieure in Verfahrensentwicklung und Produktion.

ZIELE

  • Gängige Methoden zur Risikoanalyse für Prozesse kennen
  • Geeignete Methode für Prozesse, Chemie- und Infrastrukturanlagen auswählen können
  • Notwendige Basisdaten auswählen können

 

METHODE & DOKUMENTATION

  • Theoretische Grundlagen
  • Bearbeitung von Fallbeispielen in Kleingruppen
  • Kursunterlagen
  • Teilnahmebestätigung

 

THEMEN

  • Methoden zur Gefahrensuche und Risikobeurteilung (z.B. Checkliste, Fehlerbaum, ZHA, FMEA, LOPA)
  • Auswahl und Beurteilen der Basisdaten für sichere Prozessbedingungen
  • Gefahrensuche
  • Risikobewertung
  • Risikokommunikation

DATUM

07.11.2022 - 08.11.2022
2 Tage von 8:30 bis 17:00

KURSORT

BASEL (CH)

KURSLEITER

Name des Kursleiters wird noch kommuniziert

KOSTEN

1600 CHF
Inkl. Unterlagen und Mittagessen

ANMELDESCHLUSS

07.10.2022
Onlinekurse werden zur Verfügung stehen, wenn eine Präsenzveranstaltung nicht möglich ist.

ZUR ANMELDUNG

Kursanmeldung Process Safety

Die Kursnummer finden Sie direkt neben dem Namen des Kurses. Beispiel: 11.04.DE.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Weltweit