13-009-23

EU Taxonomie

Präsenztraining​1 TagBeginnerVirtuelles Klassenzimmer

Die EU-Taxonomie ist ein Klassifizierungssystem, das von der Europäischen Union eingeführt wurde, um wirtschaftliche Aktivitäten nach ihrem Beitrag zur Nachhaltigkeit zu bewerten. Ihr Hauptziel ist es, Investoren und Unternehmen dabei zu unterstützen, ökologisch nachhaltige Entscheidungen zu treffen, indem sie klare Kriterien für Umweltleistungen festlegen. Die EU-Taxonomie identifiziert wirtschaftliche Tätigkeiten, die wesentlich dazu beitragen, Umweltziele der EU, wie die Bekämpfung des Klimawandels oder die Förderung der Kreislaufwirtschaft, zu erreichen. Sie bietet einen Rahmen, um zu bestimmen, ob eine Aktivität als ökologisch nachhaltig betrachtet werden kann. Die EU-Taxonomie umfasst sechs Umweltziele:

  • Klimaschutz
  • Anpassung an den Klimawandel
  • nachhaltige Nutzung und Schutz der Wasser- und Meeresressourcen
  • Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft
  • Vermeidung und Verringerung von Umweltverschmutzung
  • Schutz und Wiederherstellung der Biodiversität und der Ökosysteme

Indem sie Unternehmen verpflichtet, transparent über ihre Umweltauswirkungen zu berichten und ihre Tätigkeiten anhand der Taxonomie zu bewerten, soll die EU-Taxonomie dazu beitragen, den Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu beschleunigen. In unserem Seminar erhalten Sie einen kompakten Überblick über die wesentlichen Anforderungen der EU-Taxonomie und erfahren, wie Sie diesen Anforderungen im Unternehmen gerecht werden

  • Sie erfahren kompakt, welche Anforderungen die EU Umwelttaxonomie an Ihr Unternehmen stellt und in welcher Form Sie davon betroffen sind.
  • Sie kennen die an Ihr Unternehmen gestellten Berichtspflichten und können diese in der Umsetzung bewerten.
  • Aufbau, Struktur und Wirkungsweise der EU Taxonomie Umwelt
  • Überblick über Inhalt und Zweck der sechs EU Umweltziele
  • Überblick über die wesentlichen Umwelttaxonomiekriterien
    • Substantial Contribution (SC)-Kriterium
    • Do No Significant Harm (DNSH)-Kriterium
    • Minimum Safeguards
    • Überblick über die Funktionsweise der technischen Bewertungskriterien
  • Rolle der Finanzwirtschaft bei der Umsetzung der EU Taxonomie Umwelt (Sustainable Finance)
  • Auswirkungen der EU Taxonomie Umwelt auf das Unternehmen
    • Betroffene Unternehmen – direkte Betroffenheit (Größenklasse) und indirekte Betroffenheit (Lieferkette und Finanzierbarkeit)
    • Erweiterte Berichtspflichten für betroffene Unternehmen
    • Auswirkungen auf Finanzierungen im Rahmen der Sustainable Finance Agenda
    • Ausblick auf EU Sozialtaxonomie

Mitarbeiter:innen und Führungskräfte aus allen Unternehmen, die vom Geltungsbereich der EU Umwelttaxonomie betroffen sind.

Abschluss: TÜV SÜD Teilnahmebescheinigung

Nettopreis (exkl. USt.)
ab650,00 €

Termin buchen
Seminar buchen: EU Taxonomie
Filtern nach



Ab 21.08.2024
Online
650,00 € exkl. USt.

Veranstaltungsnr.
8171

Dauer
​1 Tag

Seminarplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online

Preis

Nettopreis
650,00 €
20% USt.
130,00 €

Bruttopreis
780,00 €

Veranstaltungsnr.
8165

Dauer
​1 Tag

Seminarplan anzeigen

Veranstaltungsort
Online

Preis

Nettopreis
650,00 €
20% USt.
130,00 €

Bruttopreis
780,00 €
Wie läuft eine Online-Prüfung ab?

 

Informationen zu den Anforderungen und dem Ablauf unserer Online-Prüfungen finden Sie hier.

Zuletzt gesehen

Alle anzeigen