Fördermittel und Hebezeuge Ausbildung


 

FÖRDERMITTEL & HEBEZEUGE WEITERBILDUNG

Wenn schwere Lasten transportiert werden, trägt der:die Fahrer:in des Gabelstaplers oder des Krans eine große Verantwortung. Es gilt, Menschleben und Sachwerte vor Schaden zu schützen, aber auch eine optimale Auftragsabwicklung zu garantieren. Kräne und Hubarbeitsbühnen und Hebezeuge unterliegen deshalb gesetzlichen Anforderungen, die der Sicherheit dienen.

Mit den Trainings der TÜV SÜD Akademie Österreich lernen Sie, die entsprechenden Geräte zu bedienen, kommen der gesetzlichen Aus- und Fortbildungspflicht nach und sorgen für Sicherheit im Betrieb. Sie profitieren dabei von neuen Fachkenntnissen, unseren erfahrenen Trainer:innen und dem TÜV SÜD Österreich Ausweis im Scheckkartenformat.


1 - 6 von 6 Ergebnisse
Fördermittel und Hebezeuge
Ausbildung zum:zur Staplerfahrer:in (Inhouse)

Inhouse TrainingInhouse
Fördermittel und Hebezeuge
Ausbildung am Fahrzeug- und Ladekran bis max. 300kNm (Inhouse)

Inhouse TrainingInhouse
Fördermittel und Hebezeuge
Ausbildung zum:zur Hubarbeitsbühnenbediener:in (Inhouse)

Inhouse TrainingInhouse
Fördermittel und Hebezeuge
Ausbildung am Lauf-, Bock- und Portalkran sowie Säulendreh- und Wandschwenkkran über 300kNm (Inhouse)

Inhouse TrainingInhouse
Fördermittel und Hebezeuge
Ausbildung am Lauf-, Bock- und Portalkran sowie Säulendreh- und Wandschwenkkran bis 300kNm (Inhouse)

Inhouse TrainingInhouse
Fördermittel und Hebezeuge
Ausbildung am Fahrzeug- und Ladekran über 300kNm (Inhouse)

Inhouse TrainingInhouse
  • 1

 

Die TÜV SÜD Akademie Österreich bietet Ausbildungen zum:zur Staplerfahrer:in für Unternehmen. Gerne können Sie sich für ein individuelles Angebot hier bei uns melden.

 

Die Voraussetzung, um einen Staplerschein machen zu können ist ein Mindestalter von 18 Jahren, sowie die körperliche und geistige Eignung.

 

Das Gesetz (§§ 12 und 14 ASchG) fordert, dass Arbeitnehmer:innen über die Gefährdungen, die bei der Benutzung mit Arbeitsmitteln entstehen können, durch ihre:n Arbeitgeber:in informiert und unterwiesen werden.

TÜV SÜD FACHINFORMATIONEN

Zuletzt gesehen

Alle anzeigen