01-040-22

Risikoreduktion durch Prozesskontrollsysteme - SIL - in Zusammenarbeit mit TÜV SÜD Schweiz AG


Präsenz Training
2 Tage
Intermediate
Präsenzseminar

  • Grundlagen der Zuverlässigkeitsbetrachtungen
  • Die Norm IEC EN 61511
  • Spezielle Eigenschaften von Prozesskontrollsystemen
  • Risikograph-Technik
  • Layer of Protection Analysis (LOPA)
  • Quantitative Fehlerbaumanalyse
  • Redundanz, Diversität, Entscheidungssysteme
  • Wartungsplane
  • Systemarchitektur

Dauer

2 Tage

Chemische, pharmazeutische und Nahrungsmittel - Industrie. Der Kurs richtet sich an Chemiker und Chemieingenieure in Verfahrensentwicklung, Produktion oder Prozesssicherheit.

Hinweis

Methode & Dokumentation

  • Verschiedene Lernmodule bestehend aus einem Referat und einer praxisnahen Fallstudie
  • Kursunterlagen

Voraussetzung

Kenntnisse in Risikoanalysen (z.B. Teilnahme am Kurs HAZOP oder Methoden der Risikobeurteilung).

Ihr Nutzen

  • Grundlagen zur Bestimmung des erforderlichen Sicherheitsintegritätslevels (SIL) erlernen
  • Anwendung von Sicherheitsintegritätslevels in der Prozesstechnik

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Aktuell gibt es keine Termine zu Ihrer Auswahl.

Alle Filter entfernen

Zuletzt gesehen

Alle anzeigen