SCHALTBEFÄHIGUNG FÜR DAS BETREIBEN UND BEDIENEN ELEKTRISCHER ANLAGEN ÜBER 1 KV BIS 36 KV

Für den sicheren Betrieb und die effiziente Instandhaltung elektrischer Anlagen

04-006

Im Seminar werden die theoretischen und praktischen Anforderungen an Schaltberechtigte, die Verantwortungen, Arbeitsmethoden und die sicheren Schalt- und organisatorischen Voraussetzungen für den Betrieb und die Instandhaltung elektrischer Anlagen behandelt.

Das Seminar ist die Grundlage zur Erlangung der Schaltberechtigung. Die praktischen Übungen und die Prüfung erfolgen direkt in Ihrem Unternehmen. Dieses Seminar bereitet Sie optimal auf Ihre Schaltberechtigung vor.

INHALTSVORSCHAU

IHR NUTZEN

Sie erhalten die theoretischen und praktischen Grundlagen zur Erlangung der Schaltberechtigung
Als besonders unterwiesene Person leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Unfallverhütung in Ihrem Betrieb
Sie kennen die technischen und rechtlichen Grundlagen für den Umgang mit elektrischen Anlagen

TEILNEHMERINNENKREIS

Dieses Seminar richtet sich an LeiterInnen und MitarbeiterInnen der Instandhaltung, Betriebsführung, Inbetriebsetzer, die mit dem Betrieb und Instandhaltung von Nieder- und/oder Hochspannungsanlagen befasst sind.

VORAUSSETZUNGEN

Elektrofachkraft mit abgeschlossener Berufsausbildung

ABSCHLUSS

TÜV SÜD Zertifikat bei geeigneter Voraussetzung und bestandener Prüfung

PREIS INKL. UST

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot

DAUER

2 Tage + 1 Tag vor Ort

TERMINE

Termine auf Anfrage
Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für firmeninterne Trainings


Jetzt Angebot anfragen