Dampf-und Gasturbinenwärter

AUSBILDUNG ZUM DAMPF- ODER GASTURBINENWÄRTER

Betreiben Sie Turbinen störungsfrei, unfallsicher, wirtschaftlich und umweltfreundlich.

01-002

Um ohne Einschränkung den Dienst als Betriebswärter für Dampf- oder Gasturbinen nach dem Dampfkesselbetriebsgesetz (DKBG) ausüben zu können, ist neben der praktischen Verwendung eine theoretische Ausbildung verpflichtend.

Diese verpflichtende theoretische Ausbildung vermittelt die technischen und rechtlichen Grundlagen, um als Betriebswärter der hohen Verantwortung, welche der Betrieb und die Wartung einer solchen Anlage mit sich bringt, zu entsprechen.

Am Ende des Kurses gibt es einen schriftlichen Abschlusstest. Eine der Voraussetzungen, um ein uneingeschränktes Befähigungszeugnis zu erhalten ist die Teilnahme am Kurs und der positive Abschluss dieses schriftlichen Tests.

INHALTSVORSCHAU

  • Maßeinheiten
    • physikalische Grundbegriffe
    • Messinstrumente
    • Brandschutz
    • Funktion
    • Bauteile

IHR NUTZEN

Sie besitzen die technischen, rechtlichen und praktischen Kenntnisse, die Sie als Betriebswärter benötigen.
Turbinen werden störungsfrei, unfallsicher, wirtschaftlich und umweltfreundlich betrieben.

TEILNEHMERINNENKREIS

BetriebswärterInnen für Dampf- oder Gasturbinen

ABSCHLUSS

Für die Teilnahme am Kurs erhalten Sie eine TÜV SÜD Bescheinigung.

Die Voraussetzung, um ein uneingeschränktes Dampfturbinen- oder Gasturbinenwärterzeugnis zu erhalten, ist die Teilnahme am Kurs und der positive Abschluss des schriftlichen Tests.

Die eigentliche Prüfung zum Dampfturbinen- oder Gasturbinenwärter erfolgt durch hierzu vom Landeshauptmann bestellte Prüfungskommissare.

Solche können über die TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GmbH (Tel.: 05 0528 -4414) vermittelt werden.

PREIS INKL. UST

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

DAUER

5 Tage

TERMINE

Termine auf Anfrage
Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für firmeninterne Trainings


Jetzt Angebot anfragen