ISO/SAE 21434: Zertifizierung von Cybersicherheit im Automobilbereich

Früher konnte ein Auto lediglich fahren – heute kann es so viel mehr: Während es Sie von A nach B bringt, checkt Ihr Fahrzeug live die Verkehrslage, bucht einen Parkplatz am Zielort und erledigt ganz nebenbei noch den Wochenendeinkauf. Konnektivität ist das Zauberwort, das aus modernen Fahrzeugen wahre Multitasking-Talente macht. Sehr zur Freude der Nutzer. Die Online-Anbindung unserer Fahrzeuge macht unser Privat- und Arbeitsleben durchaus komfortabler, birgt aber auch Risiken: Vernetzte Automobile sind rund um die Uhr mit dem Internet verbunden, was sie angreifbar für Cyberattacken macht – und ihre Hersteller unter Umständen haftbar.
Für alle vernetzten Fahrzeuge und ihre cybersicherheitsrelevanten Komponenten gelten daher strenge Sicherheitsvorgaben. Dass diese zuverlässig eingehalten werden, gewährleisten die erfahrenen Cybersecurity-Experten von TÜV SÜD. 

Was versteht man unter der Zertifizierung nach ISO/SAE 21434?

Die Anforderungen an Cybersicherheit im Automobilbereich sind im internationalen Standard ISO/SAE 21434 festgeschrieben. Er dient dazu, Sicherheitsrisiken in Kraftfahrzeugen und ihren Komponenten zu identifizieren und erfolgreich zu minimieren. Der Standard beinhaltet dabei Maßnahmen für die Produktentwicklung während des gesamten Produktlebenszyklus: von der Konzeptphase über die Entwicklung und Produktion bis hin zur Wartung und Außerbetriebnahme. Dabei steht er in engem Zusammenhang mit den UNECE-Verordnungen R155 und WP.29 für Cybersecurity-Management-Systeme (CSMS), die verpflichtend für die Typgenehmigung von Fahrzeugen sind. Bis Juli 2022 müssen die Vorgaben in allen neuen Fahrzeugtypen implementiert sein, bis Juli 2024 dann EU-weit in sämtlichen Neufahrzeugen. 

Warum ist die Zertifizierung nach ISO/SAE 21434 wichtig? 

Die Prüfung nach ISO/SAE 21434 Cybersecurity bewertet Schadensszenarien möglicher Cyberangriffe. Sie bestimmt ihren potenziellen Auswirkungsgrad, ermittelt Risikowerte und entscheidet über die entsprechende Risikobehandlung. Unsere erfahrenen Prüfer wissen, worauf es ankommt, und können Herstellern in jeder Phase des Produktlebenszyklus wirksam unterstützen. Die Wahrscheinlichkeit von Cyberangriffen kann so minimiert werden – ebenso wie ihre mitunter fatalen Folgen, die vom Verlust hochsensibler personenbezogener Daten bis hin zu lebensbedrohlichen Szenarien für Fahrer und Insassen reichen.

Ein nicht zu verachtender Nebeneffekt der Zertifizierung nach ISO/SAE 21434: ihre imagestärkende und verkaufsfördernde Wirkung. Das TÜV SÜD-Siegel schafft Vertrauen und vermittelt Verkehrsteilnehmern wie Autoherstellern, dass das Fahrzeug rundum sicher ist und im Einklang mit den Best Practices der Branche steht. 

Wie wir Ihnen helfen können 

TÜV SÜD ist eines der ersten Unternehmen, das Zertifizierungen nach ISO/SAE 21434 anbietet. Profitieren Sie von:

  • Langjähriger Erfahrung und fundiertem Know-how im Bereich Automotive und Sicherheit 
  • Professioneller Beurteilung Ihrer Sicherheitsprozesse und -lösungen 
  • Ganzheitlicher, praxisorientierter Betrachtung von Automotive-Sicherheit, die Prozesse mit Technik und Safety mit Security verbindet 
  • Professionellen Prüfungen nach Standard ISO/SAE 21434
  • Begleitung durch unsere Experten von der Produktentwicklung bis zur Zertifizierung nach ISO/SAE 21434 
  • Advisory und Pre-Assessment nach ISO/SAE 21434 für Entwicklungsprozesse und entwickelte Produkte
  • Themenverwandten Dienstleistungen wie End-to-End-Penetration-Tests
  • Individuellen Trainings und Workshops in den Bereichen ISO/SAE 21434 und Threat Analysis & Risk Assessment (TARA)
  • Zertifizierung von Produktentwicklungsprozessen nach ISO/SAE 21434

    TÜV SÜD bietet Automobilherstellern wie -zulieferern die Zertifizierung ihrer sicheren Produktentwicklungsprozesse auf der Grundlage der ISO/SAE 21434 an. Hierbei werden die Prozesse des Herstellers, die sich auf die sichere Produktentwicklung beziehen, während des gesamten Produktlebenszyklus überprüft.
    Mit einer Zertifizierung Ihrer sicheren Produktentwicklungsprozesse zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie die Sicherheit Ihrer Produkte ernst nehmen.

    Zertifizierung nach ISO/SAE 21434 - TÜV SÜD Prüfzeichen

  • Zertifizierung von Automobilprodukten und ihren Komponenten nach ISO/SAE 21434

    Die Sicherheit von Automobilprodukten und ihren Komponenten kann auf Basis der ISO/SAE 21434 zertifiziert werden. Eine Zertifizierung nach ISO/SAE 21434 verlangt einen sicheren Produktentwicklungsprozess.
    Eine Produktzertifizierung nach ISO/SAE 21434 zeigt Ihren Kunden, dass Ihr Produkt sicher entwickelt wurde, und gibt Aufschluss darüber, welche Sicherheitsanforderungen bei der Entwicklung des Produkts berücksichtigt wurden.

    Zertifizierung nach ISO/SAE 21434 - TÜV SÜD Prüfzeichen

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German