Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Qualitätsprüfzeichen für Konsumprodukte (PPP20150)

Zertifikatsdatenbank

To English version

 

Z2_364                Prüfzeichen für Qualität

Geltungsbereich: Konsumprodukte (Haushaltsprodukte, Bürogeräte, Werkzeuge, Gartengeräte, ausgenommen Medizinprodukte, Spielzeug, Gasprodukte, persönliche Schutzausrüstung (PSA), Tierartikel, LED-Birnen, Sanitär, Bekleidung)

Prüfgrundlage: PPP20150

Prüfaussagen: Das vorliegende TÜV SÜD-Prüfzeichen wird für Produkte auf freiwilliger Basis vergeben. Es bedeutet, dass das Produkt durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD Product Service zertifiziert wurde.

Dieses Prüfzeichen erhalten nur Produkte, die eine Wareninspektion durch TÜV SÜD Product Service durchlaufen haben und die nachfolgend beschriebenen Kriterien erfüllt haben.

Das Prüfzeichen hat stets auf der rechten Seite die Aussage „Qualität geprüft“. Die darunter befindlichen Aussagen beschreiben den Umfang der durchgeführten Prüfungen. „Gebrauchstauglichkeit“ ist auf diesem Prüfzeichen immer vorhanden.

Zudem kann die Aussage „Dauertest“ optional hinzugefügt werden, wenn TÜV SÜD entschieden hat, dass eine Prüfung der Haltbarkeit des Produkts sinnvoll ist.

Die Aussage „Schadstoffgeprüft“ kann bei entsprechendem Prüfumfang ebenfalls optional hinzugefügt werden.

Das Prüfzeichen kann optional mit einer weiteren produktspezifischen Aussage ergänzt werden, wenn dies im Rahmen der Prüfung beauftragt wurde und ein entsprechend freigegebenes TÜV SÜD-Prüfprogramm hierzu vorhanden ist, z.B. TRF EN 1725 für Lattenroste mit der produktspezifischen Aussage „Individuell anpassbar“. 

 

Beschreibung aller möglichen Prüfzeichenaussagen:

  • Qualität geprüft

    Die Aussage „Qualität geprüft“ beinhaltet die an dem Produkt durchgeführten Prüfungen. Deren genauer Umfang ergibt sich aus den zusätzlich ausgelobten Begriffen unter dieser Aussage. In jedem Fall aber müssen zusätzlich die verpflichtenden Prüfungen nachgewiesen werden und eine Fertigungsstätteninspektion vor Zertifizierung erfolgen.

  • Gebrauchstauglichkeit

    Im Rahmen der Prüfung wurde das gezogene Produkt inklusive der Bedienungsanleitung auf seine Gebrauchstauglichkeit nach dem Standard der TÜV SÜD Product Service geprüft.

    Die Aussage darf nur im Zusammenhang mit einem bestandenen Dauertest verwendet werden, da Kunden auch eine gute Haltbarkeit voraussetzen. Bei negativem Dauertest darf auch die Gebrauchstauglichkeit nicht ausgelobt werden.

  • Sicherheit geprüft (optional)

    Neben Aussagen zur Qualität steht auch die Sicherheit des Produktes im Vordergrund. Diese wird bei sicherheitstechnischen Überprüfungen durch TÜV SÜD festgestellt.

    Wird „Sicherheit geprüft“ im Oktagon auf der linken Seite ausgelobt, heißt das, dass das Produkt durch die unabhängige Sachverständigenorganisation TÜV SÜD auf die grundlegenden technischen Sicherheitsanforderungen hin überprüft und zertifiziert wurde. Je nach Produkt findet die Zertifizierung nach unterschiedlichen Prüfkriterien statt. Steht beispielsweise bei einem Haarfön die elektrische Sicherheit im Vordergrund, sind es bei einem Wagenheber die mechanischen Eigenschaften.

    Als Prüfgrundlage werden produktspezifische Normen und Prüfprogramme herangezogen. Diese sind auf dem entsprechenden Zertifikat ausgewiesen.

  • Dauertest (optional)

    Die Aussage „Dauertest“ steht optional auf dem Prüfzeichen, wenn von TÜV SÜD entschieden wurde, dass für dieses Produkt ein Dauertest sinnvoll ist.

    Dann wurde das Produkt einer expliziten Dauerprüfung unterzogen und hat diese bestanden. Die Prüfung basiert auf einem durch TÜV SÜD entwickelten Prüfmodul, das die zu erwartende Nutzung in einem Zeitraum von mindestens drei Jahren simuliert.

    Diese Prüfung ist bei Auslobung der Gebrauchstauglichkeit verpflichtend und kann nur entfallen, wenn von TÜV SÜD Product Service entschieden wird, dass ein Dauertest für das entsprechende Produkt nicht sinnvoll ist.

  • Schadstoffgeprüft (optional)

    Für die Aussage „Schadstoffgeprüft“ wurde das Produkt durch TÜV SÜD auf Schadstoffe untersucht und hat die entsprechenden Grenzwerte eingehalten bzw. unterschritten. Grundlage sind gesetzliche Anforderungen, die aber auch in einigen Punkten durch TÜV SÜD verschärft wurden.

  • „Individuell anpassbar“ (optional für Lattenroste)

    An den verstellbaren Latten des Lattenrostes wird die Durchbiegung in härtester und  weichester Einstellung mit Hilfe von je drei Kraft-Weg-Diagrammen bestimmt. Durch Integralrechnung wird jeweils das abstrakte Maß der Liegehärte ermittelt. Die Anzahl der erreichbaren Liegehärten bestimmt, ob die Prüfzeichenaussage bestätigt werden kann.

    Die Prüfung wird nach DIN EN 1957:2013 (Prüfverfahren zur Bestimmung der funktionellen Eigenschaften und Leistungskriterien von Betten und Matratzen) durchgeführt.

     

     

     

     

Wissenswert

Richtige Verwendung Pruefzeichen
Broschüre

Richtige Verwendung von Prüfzeichen

Ein Prüfzeichen von TÜV SÜD bringt viele Vorteile. Es muss jedoch richtig angebracht werden.

Wie Sie Fehler vermeiden

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa