Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

IFS Global Markets Food

IFS Global Markets Food

Während der Betrieb eines Lebensmittelsicherheitssystem nach dem IFS Food Standard für Großunternehmen zur täglichen Praxis gehört, ist es für kleinere Unternehmen aufgrund ihrer Größe oft schwierig, ein Lebensmittelsicherheitssystem nach dem IFS Food Standard einzuführen und zu leben. Dennoch existieren für diese Unternehmen aufgrund ihrer einzigartigen Produkte, ihrer Nische, ihrer speziellen Qualität oder Regionalität gute Marktchancen innerhalb der Lieferketten. Die formalen Zugangsanforderungen der Handelsunternehmen sind jedoch häufig zu hoch.

Für diese kleineren Unternehmen haben die Einzelhändler die Einstiegslösung für mehr Lebensmittelsicherheit: den IFS Global Markte Foods ins Leben gerufen. Der IFS Global Markets Food ist ein standardisiertes Bewertungsprogramm für Lebensmittelsicherheit bei Handels- und Eigenmarkenprodukten. Ziel des Programmes ist die Unterstützung von kleinen Unternehmen bei der Ausbildung ihrer Lebensmittelsicherheitssysteme. Damit bietet der Standard allen Lebensmittelbetrieben die Chance, den Nachweis eines Lebensmittelsicherheitsmanagements zu erbringen und das mit einem überschaubaren Aufwand.

 

Zertifizierung (Assessement) nach IFS Global Markets Food

Das Assessment nach IFS Global Markets Food ist mehrstufig aufgebaut. Im ersten Jahr sind die Anforderungen der Grundstufe relevant. Im zweiten Jahr die Anforderungen der Grund- und Mittelstufe. In den Folgejahren schließt sich die Zertifizierung nach IFS Food an:

1 - Anforderungen der Grundstufe

  • Lebensmittelsicherheitsmanagementsystem: Spezifikationen, einschließlich Produktfreigabe, Rückverfolgbarkeit, Umgang mit lebensmittelsicherheitsrelevanten Vorfällen, Lenkung nichtkonformer Produkte, Korrekturmaßnahmen
  • Gute Herstellungspraxis: Persönliche Hygiene, betriebliches Umfeld, Reinigung und Desinfektion, Kontrolle der Produktkontamination, Schädlingsbekämpfung, Wasserqualität
  • Lenkung von Lebensmittelmittelgefahren: HACCP-Grundprinzipien, Lenkung von Lebensmittelgefahren- allgemein und spezifisch, Lenkung von Allergenen

2 - Anforderungen der Mittelstufe (zusätzlich zur Grundstufe)

  • Lebensmittelsicherheitsmanagementsystem: klare Organisationsstruktur und Verantwortlichkeiten, Verfahrensbeschreibungen und Dokumentationsanforderungen, Beschwerdemanagement, Produktanalysen, Lieferantenmanagement, Schulungen
  • Gute Herstellungspraxis: Wartung von Anlagen und Einrichtungen, Sozialräume, Abfallmanagement, Lagerung und Transport
  • HACCP und zusätzliche Anforderungen: HACCP-System, Produktbeschreibungen, Fließdiagramme, Verifizierung des HACCP-Systems, Produktschutz

3 - IFS Global Markets Food Assessment

Der Standard kann auf der Webseite der IFS Management GmbH angefordert werden. Eine zusätzliche Veranschaulichung finden Sie in diesem kurzen Video über die Inhalte des IFS Global Market Foods.


Vorteile eines IFS Global Markets Food Assessments

  • Erfüllung von handelsspezifischen Anforderungen und damit Erschließung neuer Absatzkanäle im Handel
  • Kontinuierliche Verbesserung Ihres Unternehmens durch ein risikobasiertes Produktsicherheits-Managementsystem
  • Durch die kontinuierliche Überwachung Ihrer Prozesse schaffen Sie Vertrauen gegenüber Geschäftspartnern
  • Schaffung der Basis für Folgezertifizierungen (IFS Food)
  • Listung in der IFS-Datenbank

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German