Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

Automotive, Mobilität und Verkehr

TÜV SÜD Akademie Österreich

Sicher unterwegs mit den Mobilitätsausbildungen der TÜV SÜD Akademie

Mobilität bestimmt einen großen Aspekt unseres modernen Lebens. Ohne es bewusst wahrzunehmen nutzen wir im Durchschnitt täglich mehrere Verkehrsmittel, um uns durch den Alltag zu bewegen. Damit diese Systeme im Hintergrund reibungslos funktionieren, spielen Sicherheit, Wartung und fortlaufende Innovation eine entscheidende Rolle.

Die TÜV SÜD Akademie bietet zahlreiche spezifische Kurse in unterschiedlichen Kategorien - von internationalen Elektromobilitäts-Schulungen und Qualitätsmanagement im Automotive-Bereich, über funktionale Sicherheit in der Automobilindustrie und Vorschriften für Gefahrguttransporte, bis zum sicheren Arbeiten an Eisenbahnen.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung bei der Vermittlung von Theorie und Praxis in unseren Seminaren und Workshops. 

09-030 Das professionelle Gebrauchtwagengeschäft der Zukunft

10-020 1st and 2nd party Auditor/in IATF 16949:2016


Funktionale Sicherheit in der Automobilindustrie

Viele elektrische und programmierbare elektronische Einrichtungen müssen der internationalen Norm zur funktionalen Sicherheit entsprechen. Funktionale Sicherheit gewinnt branchenübergreifend an Bedeutung. Standards wie IEC/ EN 61508, ISO 26262 oder EN 62061 sowie die Produkthaftung zwingen zu einem verantwortungsvollen Umgang bei der Spezifikation, Analyse und Umsetzung von funktionaler Sicherheit.

TÜV SÜD bietet bewährte Kurse von Top Referenten zur funktionalen Sicherheit in der Praxis. Zum Abschluss des Kurses erhalten Sie entweder eine Teilnahmebescheinigung oder eine TÜV SÜD Personenzertifizierung. Sie lernen in den verschiedenen Kursen die Maßeinheiten SIL (Safety Integrity Level) und PL (Performance Level) kennen. Außerdem werden Sie mit den aktuellen internationalen Normen zur funktionalen Sicherheit vertraut und lernen Fehler systematisch zu vermeiden.

09-031 Module 1: Overview of Functional Safety and FSM for ISO 26262 2nd Edition Part 1-12

09-032 Module 2: From Risk Analysis to Technical Safety Concept for ISO 26262 2nd Edition Prat 3, 4, 8, 9, 12

09-033 Module 3: Development and Assessment of safety-related Hardware for ISO 26262 2nd Edition Part 5, 8, 9, 11

09-034 Module 4: Development and Assessment of safety-related Software for ISO 26262 2nd Edition Part 6, 8, 9

09-035 FUNCTIONAL SAFETY ENGINEER - PRÜFUNG

Internationale Elektromobilitäts-Schulungen

Bei Hybrid- und Elektroautos treten bis zu 1.000 Volt Spannung auf. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Automobilherstellern oder in Werkstätten müssen deshalb den Umgang mit Hochvoltsystemen sicher beherrschen. Unsere Seminare zur Elektromobilität rüsten Sie für sicheres Arbeiten an HV-Systemen in Elektrofahrzeugen.

Unsere Wasserstoff-Seminare informieren Sie zu Wasserstofftankstellen oder zur Sicherheit beim Umgang mit Wasserstoffanlagen in Fahrzeugen.

Die Inhalte aller Schulungen stimmen wir bei Bedarf auf die Anforderungen Ihres Betriebs ab und führen die Seminare auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort durch.

09-002 Elektrofachkraft für HV-Systeme in KFZ für Werkstattpersonal - KFZ Techniker/innen

09-006 Elektrofachkraft für HV-Systeme in KFZ für Hersteller und Zulieferer - KFZ-Techniker/innen

09-007 Elektrofachkraft für HV-Systeme in KFZ für Hersteller und Zulieferer - Elektrotechniker/innen

09-009 Arbeiten unter Spannung für Elektrofachkräfte für HV-Systeme

09-010 Sicherer Umgang mit Wasserstoffsystemen MODUL 1: SENSIBILISIERUNG WASSERSTOFF

09-011 SICHERER UMGANG MIT WASSERSTOFFSYSTEMEN MODUL 2: GRUNDZÜGE IM UMGANG MIT WASSERSTOFF

09-012 SICHERER UMGANG MIT WASSERSTOFFSYSTEMEN MODUL 3: SICHERES ARBEITEN AN SYSTEMEN MIT WASSERSTOFF

09-013 SICHERER UMGANG MIT WASSERSTOFFSYSTEMEN MODUL 4: FREIGABE UND PRÜFUNG VON SYSTEMEN MIT WASSERSTOFF


Eisenbahnen sicher betreiben

Der sichere Transport von Personen und Gütern an ihre Bestimmungsorte ist die Kernaufgabe der Bahnbranche in der globalen Wirtschaft. Der erfolgreiche Betrieb hängt dabei maßgeblich von folgenden vier Faktoren ab: Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Sicherheit. TÜV SÜD unterstützt Hersteller, Betreiber und Behörden im Bahnbereich bei der Erfüllung dieser Kriterien.

Die Anforderungen an das Fachwissen der Mitarbeiter sind gerade im Eisenbahnwesen hoch, um reibungslose Abläufe und sicheren Schienenverkehr zu ermöglichen. Qualifizierung und kontinuierliche Weiterbildung ist daher für Eisenbahningenieure sowie Fach- und Führungskräfte besonders wichtig. Die TÜV SÜD Akademie bietet Ihnen deshalb bewährte Weiterbildungen in der Eisenbahntechnik.

09-016 Sicherheitsmanagementsysteme Eisenbahn

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German