Wasserchemie: Nah- und Fernwärmeanlagen, Fernkälteanlagen

WASSER- UND KORROSIONSCHEMISCHE UNTGERSUCHUNGEN AN NAH- UND FERNWÄRME- SOWIE FERNKÄLTE-ANLAGEN

Für einen reibungslosen Betrieb von Nah- und Fernwärmeanlagen muss das Zusammenspiel von eingesetzten Werkstoffen, Betriebsbedingungen und wasserchemischen Verhältnissen stimmen. Häufig kommt es aufgrund falscher Wasserchemie zu wasserseitiger Belagsbildung sowie Korrosion. Beeinträchtigungen im Betrieb und Ausfälle sind die Folge.

UNSERE SERVICES

  • Fachgerechte und repräsentative Probenahme von Betriebswässern (Rohwasser, alle Stufen der Ergänzungswasseraufbereitung, Kreislaufwasser)
  • Wasserchemische Analysen der Proben vor Ort mit mobilem Labor (nasschemisch, physikalisch-chemisch, photometrisch)
  • Kontinuierliche Messung von Sauerstoff mittels eigenem Messequipment
  • Unmittelbare Bewertung der Messergebnisse anhand einschlägiger Normen, Richtlinien Herstellerspezifikationen (z.B. AGFW FW 510 und AGFW FW 512) sowie deren Rückmeldung an den Betreiber im Rahmen eines Abschlussgespräches
  • Erarbeitung geeigneter Maßnahmen zur Optimierung des Anlagenbetriebes und der chemischen Betriebsweise Schutzschichtbildung, Korrosionsverhalten, Werkstoffwahl
  • Erstellung eines ausführlichen Prüfberichtes mit ggf. graphischer Darstellung der Sauerstoffkonzentration
  • Aus- und Weiterbildung von Betriebspersonal durch Inhouse-Schulungen

IHRE VORTEILE

  • Zuverlässige Ermittlung chemisch-physikalischer Daten
  • Optimierung in wasser- und korrosionschemischer, verfahrens- und sicherheitstechnischer sowie wirtschaftlicher Hinsicht
  • Aufrechterhaltung bzw. Wiedererlangung der bestimmungsgemäßen Funktion der Anlage bzw. von Anlagenteilen
  • Klärung der Ursache von Belagsbildungen und Korrosionserscheinungen
  • Externe, neutrale und unabhängige Qualitätssicherung

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German