Wählen Sie ein anderes Land, um sich über die Services vor Ort zu informieren

//Land auswählen

AM-VO - Arbeitsmittelverordnung für Fahrzeuge

Bei TÜV SÜD in Wien

TÜV SÜD führt wiederkehrende Überprüfungen und Abnahmeprüfungen nach dem ArbeitnehmerInnenschutzgesetz bzw. der Arbeitsmittelverordnung (AM-VO) von am Fahrzeug angebauten technischen Anlagen durch.

Diese umfassen:

  • Ladekrane
  • Ladebordwände
  • Absetzkipper
  • Seilwinden

Nutzen Sie die Gelegenheit mehrere Prüfungen an einem Termin durchzuführen:

  • §57a KFG - "Pickerl"
  • Fahrtenschreiber, EG-Kontrollgerät, Digitaltacho
  • Gefahrgutgutachten
  • etc.

Wir übernehmen gerne die Terminüberwachung für sämtliche Überprüfungen. Dabei erhalten Sie im Voraus eine schriftliche Erinnerung, sodass Sie Ihre Termine nicht vergessen.

Für Fragen und Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an unsere Prüfstelle Inzersdorf.

Für weitere technisch Anlagen besuchen Sie den Bereich Fördertechnik.


Ihre Vorteile

  • reduziert Fahr-, Ausfall- und Stehzeiten
  • enorme Kostenersparnis
  • alles aus einer Hand
  • unabhängig
  • neutral
  • objektiv
  • hohe fachliche Kompetenz
  • ohne Reparaturinteresse

Infoblätter & Checklisten

Auszug Durchführungsverordnung - Änderungen an Fahrzeugen § 22a

Änderungen an Fahrzeugen - §22a KDV

Auszug Durchführungsverordnung

zum PDF

Muster CoC Papier

Muster Coc-Papier

EU-Betriebserlaubnis

zum PDF

Begutachtungsintervalle §57a KFG  Pickerl

Begutachtungs- intervalle "Pickerl"

gemäß §57a KFG

zum PDF

Next steps

WORLDWIDE

Germany

German

Global

Americas

Asia

Europe

Middle East and Africa