1111315-2021

VDA 6.3 Prozessauditor (VDA QMC lizenziert)

Qualifizierung zum Prozessauditor nach VDA 6.3

4 Tage
Austausch mit Experten
Präsenz

Das Prozessaudit VDA 6.3 ist eine wirksame Vorgehensweise zur Beurteilung von Prozessen im Zusammenhang mit der Planung und Herstellung von Produkten. Es leistet aber auch bei vorhandenen Fertigungslinien einen wichtigen Beitrag zur Prozessoptimierung. Zudem ist die Potenzialanalyse ein erprobtes Mittel zur Auswahl neuer Lieferanten. Die dritte, vollständige Überarbeitung des VDA 6.3-Standards im Jahr 2016 hatte das Ziel, den Standard praxisnäher und internationaler zu gestalten. Um VDA 6.3-Prozessaudits durchführen zu können, sind umfassende Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen notwendig. In der VDA 6.3-Schulung erhalten Sie das notwendige Hintergrundwissen und das Verständnis für die Vorgehensweise bei einem Prozessaudit.

Gesamtpreis (Brutto)

2.650,13 €

inkl. 423,13 € MwSt.


Preisdetails ausblenden Preisdetails einblenden

Teilnahmegebühr
2.132,00 €
Lernmittel
95,00 €
inkl. VDA QMC-Lizenzgebühren

Nettosumme
2.227,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
423,13 €

Endpreis   inkl. 19 % MwSt.
2.650,13 €

Inhalte

  • Allgemeine Anforderungen, Methoden und Grundsätze
  • Verbindung zu anderen Anforderungen
  • Erläuterung der einzelnen Kapitel im VDA 6.3 (2016)
  • Einführung in den prozessorientierten Ansatz zur Risikoanalyse nach dem Turtle-Modell
  • Auditprozess vom Auditprogramm bis zum Abschluss des Audits
  • Planung, Durchführung und Bewertungsschema eines Prozessaudits
  • Verhaltenskodex für Prozessauditoren
  • Inhalte der 7 Prozesselemente
  • Zuordnung und Bewertung von Auditfeststellungen
  • Auditbericht, Dokumentation und Abschluss
  • Vorstellung der aktuellen SI und FAQ
  • Lernkontrolle

Dauer

4 Tage

Trainer

Anerkannte Trainer der TÜV SÜD Akademie und des VDA QMC

  • Mitarbeiter aus den QM-Bereichen mit der Aufgabe, Prozessaudits in der eigenen Organisation (intern) oder in der Lieferkette (extern) durchzuführen
  • Externe Auditoren (Einsatz als Dienstleister)

Voraussetzung

  • Kenntnisse der gängigen Qualitätswerkzeuge und -methoden, Automotive Core Tools
  • Kenntnisse der zutreffenden Anforderungen an ein Managementsystem
  • Kenntnisse zu weiteren zutreffenden kundenspezifischen Anforderungen
  • Produkt- und prozessspezifische Kenntnisse im vorgesehenen Einsatzgebiet
  • je nach Einsatzgebiet entsprechende Berufserfahrung gemäß VDA-Band 6.3
  • Auditorenqualifikation auf Basis DIN EN ISO 19011 (nur für Lieferantenauditoren und Auditoren als externe Dienstleister bzw. Teilnehmer, die zusätzlich die Prüfung zum „zertifizierten Prozessauditor VDA 6.3“ ablegen wollen)

Abschluss

Qualifikationsbescheinigung der TÜV SÜD Akademie/VDA QMC

Hinweis

  • Sie erhalten den Band VDA 6.3 (2016), den Sie zur weiteren Verwendung behalten dürfen.
  • Nach erfolgreicher Lernkontrolle erhalten Sie eine anerkannte Qualifikationsbescheinigung.
  • Diese Veranstaltung berechtigt zur Teilnahme am Prüfungstag zum zertifizierten Prozessauditor VDA 6.3.
  • Das Seminar ist als Fortbildung zur Rezertifizierung der (DAkkS-)Qualifikationen QM-Beauftragter und AQM-Auditor® – TÜV / Lead Auditor anerkannt.

Ihr Nutzen

  • Sie qualifizieren sich innerhalb kürzester Zeit zum VDA 6.3-Prozessauditor.
  • Sie fördern Ihren Lernerfolg durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema.

Trainer


Anerkannte Trainer der TÜV SÜD Akademie und des VDA QMC

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


Ihre Suche ergab keine Treffer.

Alle Filter entfernen