2115205-2023

Sachkundelehrgang Asbest gemäß TRGS 519 Nummer 2.7 Anlage 4C

Für mehr Sicherheit im Umgang mit Asbestzement


Präsenz Training
2 Tage
Präsenz Training

Gemäß TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe) müssen Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an fest gebundenen Asbestprodukten beziehungsweise ASI-Arbeiten geringen Umfangs von mindestens einem Sachkundigen geleitet und beaufsichtigt werden. Mit diesem zweitägigen Lehrgang können Sie die dafür erforderliche Sachkunde gemäß TRGS 519 Nummer 2.7 Anlage 4C erwerben. Unsere Experten vermitteln Ihnen fundiertes Fachwissen über fest gebundene Asbestprodukte, speziell Asbestzementprodukte, und ihre Verwendung, zu Tätigkeiten mit geringer Exposition sowie für ASI-Arbeiten geringen Umfangs an schwach gebundenen Asbestprodukten. Weiterhin werden Sie über die rechtlichen Bestimmungen für den Umgang mit diesen Produkten informiert und erfahren, welche sicherheitstechnischen Maßnahmen zur Unfallverhütung und Minimierung von Gesundheitsgefahren zu treffen sind. Der Lehrgang ist staatlich anerkannt. Mit der Teilnahme und dem Bestehen der Prüfung erfüllen Sie die rechtlichen Anforderungen an einen Sachkundigen für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten und ASI-Arbeiten geringen Umfangs – und haben die Gewissheit, bestens auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet zu sein.

Inhalte

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren durch Asbest
  • Verwendung von Asbest
  • Erkennen von Asbestzementprodukten
  • Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest und Asbestzement
  • Personelle Anforderungen
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen
    • Persönliche Schutzausrüstung
    • Bauvorbereitende und organisatorische Maßnahmen
    • Baustelleneinrichtung und Arbeitsgeräte
    • Abschließende Arbeiten
    • Abschottung; Einkammerschleusen
    • Unterdruckhaltung
  • Tätigkeiten mit asbesthaltigen Abfällen
  • Arbeitsweisen nach DGUV Information 201-012 (ehemals BGI 664) – Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei ASI-Arbeiten
  • Prüfung durch die zuständige Behörde

Dauer

2 Tage

Trainer

Fachdozenten der TÜV SÜD Akademie und der zuständigen Behörde sowie Sachverständige von TÜV SÜD

  • Personen, die Umgang mit asbesthaltigen Materialien haben
  • Personen, die Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten, Tätigkeiten mit geringer Exposition durchführen und ASI-Arbeiten geringen Umfangs planen, leiten beziehungsweise beaufsichtigen
  • Bauleiter
  • Sonstige interessierte Personen

Abschluss

Zeugnis der TÜV SÜD Akademie

Ihr Nutzen

  • Sie können den staatlich anerkannten Sachkundenachweis für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten und ASI-Arbeiten geringen Umfangs erwerben.
  • Sie sind bestens unterrichtet, um Ihre neue Aufgabe sachkundig und sicher erfüllen zu können.
  • Sie lernen Gesundheitsschäden durch Asbestfasern zu vermeiden.

Seminar buchen: Ort & Termin wählen


Filter

Standort wählen

  • Von:

  • Bis:

Beide Felder müssen ausgefüllt sein.

Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen.

Ihr Zeitraum enthält keine Seminare.


13.12.2023 - 14.12.2023
Augsburg

Genügend freie Plätze

ab  932,00 €  zzgl. MwSt.

Veranstaltungsnummer

2115205-23-0011

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH
Karl-Drais-Str. 4a
86159 Augsburg

Unterrichtsplan

13.12.2023 | 08:30 - 10:00
13.12.2023 | 10:00 - 11:45
13.12.2023 | 11:45 - 17:00
14.12.2023 | 08:30 - 15:15
14.12.2023 | 15:15 - 16:15
14.12.2023 | 16:15 - 17:45

Preis

Teilnahmegebühr
877,00 €
Prüfungsgebühr
55,00 €

Summe Nettopreis

932,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
177,08 €

Bruttopreis inkl. 19 % MwSt.

1.109,08 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

18.12.2023 - 19.12.2023
Hamburg

Genügend freie Plätze

ab  932,00 €  zzgl. MwSt.

Veranstaltungsnummer

2115205-23-0008

Veranstaltungsort

TÜV SÜD Akademie GmbH
Beim Strohhause 29
20097 Hamburg

Unterrichtsplan

18.12.2023 | 08:30 - 10:00
18.12.2023 | 10:00 - 11:45
18.12.2023 | 11:45 - 17:00
19.12.2023 | 08:30 - 15:15
19.12.2023 | 15:15 - 16:15
19.12.2023 | 16:15 - 17:45

Preis

Teilnahmegebühr
877,00 €
Prüfungsgebühr
55,00 €

Summe Nettopreis

932,00 €
zuzüglich 19 % MwSt.
177,08 €

Bruttopreis inkl. 19 % MwSt.

1.109,08 €

Veranstaltung buchen

Teilnehmeranzahl



Inhouse-Seminar anfragenPersonalisiertes Angebot erstellen

Zuletzt angesehen

Alle anzeigen